Römerthermen – Thermalbad, Bad Breisig

93-540-800--100-95www.Hotel-Meder.de die Residenz am Rhein in Andernach empfiehlt:

Ganzjähriger Thermalwasserspaß.

Der Außenbereich mit großer Liegewiese, Thermalaußenbecken (32 Grad) mit Liegebuchten und Massagedüsen, 12×20 m großes Thermal-Schwimmbecken (28 Grad) mit abgetrenntem Rückenschwimmerbereich, Wasserpilzbecken, ist aufwendig und großzügig gestaltet.

Naturbelassenes Thermalwasser, rostbraun gefärbt, wie es aus der Erde kommt (38 Grad), sprudelt in der Braunen Grotte.

Darüber hinaus bietet das Thermal-Innenbecken (31 Grad), 280 m2, unter seinem Kuppeldach Südsee-Flair, Gegenströmungskanal, Massagedüsen in unterschiedlichen Höhen, Bodensprudler, Liegedüsen mit Massagedüsen, Therapiebecken, Hot-Whirl-Pool (34 Grad). Kaltwasser-Kneipp-Tretbecken, Solarien, Liege- und Ruhebereich.

Dem Namen entsprechend gehört zum Angebot der Römer-Therme auch das römische Dampfbad und ein textiles Dampfbad nebst Saunalandschaft mit Finn-, Euka und Biosauna im neu errichteten Saunahaus, großzügiger Saunagarten mit Blockhaussauna, Abkühlbecken, Hot-Whirl-Pool, Kinderbecken (34 Grad).

Das Aufgussprogramm bietet wöchentliche Abwechslung und lässt keine Wünsche offen.

Aus der Geyrquelle, einem eisenhaltigen Säuerling – förderte Maximilian Freiherr Geyr von Schweppenburg aus 605 Metern Tiefe einen „mächtigen Sprudel“ zu Tage – kann man heute noch trinken.

Im Park gibt es einen Trinkpavillion mit Thermalwasser und im Eingangsbereich einen Trinkbrunnen mit Thermalwasser.

Der Aufenthalt in den Römer-Thermen ist zeitlich unbegrenzt. Im Thermalwasser sollte nach etwa 30 Minuten eine Ruhezeit eingelegt werden.

Fragen zu den Anwendungen, Einrichtungen, Öffnungszeiten + Eintrittspreisen beantworten wir Ihnen gerne.