Rhein in Flammen Bonn – Linz

82-540-800--100-95www.Hotel-Meder.de die Residenz am Rhein in Andernach empfiehlt:

Am 1. Samstag im Mai ist es wieder soweit! Der Rhein zwischen der „Bunten Stadt“ Linz und Bonn am Siebengebirge erscheint erneut in leuchtenden Farben. Über 2000 rot- und gelbleuchtende Bengalfeuer werden an diesem Abend die Uferpromenaden und Sehenswürdigkeiten der rheinanliegenden Orte in ein festliches Licht tauchen.

Ungefähr im Jahr 1930 fand die erste Feuerwerk-Veranstaltung unter dem Namen “Rhein in Flammen” statt.

Die Gäste auf den rund 50 Fahrgastschiffen genießen auf 26 Kilometern die Rheinromantik entlang einer wunderschönen Kulisse von Burgen und Schlössern, den Brückenpfeilern von Remagen, vorbei am Drachenfels und am Rolandsbogen, sowie dem hoch über dem Rhein liegenden Hotel Petersberg bis nach Bonn.

Besondere Höhepunkte dieser Veranstaltung werden die Feuerwerke in Linz, Remagen, Unkel, Bad Honnef, Königswinter und das große Abschlußfeuerwerk in der Bonner Rheinaue sein.

Alle rheinanliegenden Städte und Gemeinden halten für die Gäste ein attraktives Rahmenprogramme mit Musik, Tanz und rheinischer Fröhlichkeit bereit.

Die Nacht der Bengalfeuer nimmt ihren Anfang mit der Aufstellung des Schiffskonvois der Rheinschifffahrt bei Linz am Rhein.

Von dort fahren die ca. 50 Rheinschiffe der zauberhaft illuminierten Rheinflotte aus dem Kölner, Bonner und Koblenzer Raum stromabwärts entlang dem Eröffnungsfeuerwerk bei Remagen-Kripp, dem Feuerwerk bei Erpel , bei Oberwinter gegenüber von Unkel, dem Feuerwerk von der Insel Nonnenwerth gegenüber von Bad Honnef, dem Feuerwerk bei Bonn-Mehlem gegenüber Siebengebirge und Königswinter mit dem Drachenfels über Bonn-Bad Godesberg zum Abschlussfeuerwerk in der Bonner Rheinaue gegenüber der Rohrmühle in Bonn-Oberkassel.